Corona News vom 25.08.2021

Liebe Eltern der Grundschule am Rippberg,

wenige Tage vor Schulbeginn melde ich mich kurz bei Ihnen, um die Informationen des Hessischen Kultusministers, die Ihnen vermutlich schon aus den Pressemitteilungen der letzten Woche bekannt sind, auf diesem Weg mitzuteilen und auf den aktualisierten Hygieneplan unserer Schule hinzuweisen.

  1. Alle Schülerinnen und Schüler werden stets im Präsenzunterricht beschult.
  2. In den ersten 2 Wochen werden die Schülerinnen und Schüler dreimal getestet und auf dem gesamten Schulgelände muss drinnen und draußen die medizinische Maske getragen werden.
  3. Bei einer Inzidenz über 100 muss die medizinische Maske nach den 2 Präventionswochen im Unterricht auch am Sitzplatz getragen werden.
  4. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten ein Testheft, das als Negativnachweis außerhalb der Schule vorgezeigt werden darf.

Der aktualisierte Hygieneplan enthält alle Neuerungen, die für unsere Schulgemeinde im neuen Schuljahr 2021/22 wichtig sind.

Freundliche Grüße

Schulleiterin

Corona News vom 16.07.2021

Liebe Eltern der Grundschule am Rippberg,

bevor die Sommerferien beginnen, möchte ich Sie davon in Kenntnis setzen, dass alle pandemieabhängigen Informationen zum Ablauf des Unterrichts Schuljahr 2021/22 seit heute auf der Homepage stehen.

Den Schuljahresbeginnbrief, das neue Anmeldeformular für die Betreuung, den ab 30.08.21 gültigen Busplan und andere Informationen finden Sie in der letzten Ferienwoche ebenfalls zum Herunterladen auf der Homepage (Elterninformationen – Informationen der Schulleitung).

Der Zugang zur Klassencloud erfolgt mit dem gleichen Passwort wie bisher, weil Herr Heyden in den Ferien intern alles aktualisieren kann.

Darüber hinaus hat Herr Heyden meiner Bitte folgend auf unserer Homepage einen neuen Infokasten Corona eingerichtet, in dem Sie nun alle schulisch relevanten Inhalte zum Thema  „Auswirkungen der Corona-Pandemie“ auf einen Blick nachlesen und herunterladen können:

  • Hygieneplan vom 12.07.2021, gültig ab dem 30.08.2021,
  • Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen
  • Informationen zum Ablauf des Schulbetriebs im Schuljahr 2021/2022
  • Formular „Einwilligungserklärung“ für die Teilnahme an den Antigen-Selbsttests

Zukünftig finden Sie dort auch alle Ausführungen, die im Lauf des nächsten Schuljahrs erfolgen werden.

Selbstverständlich erhalten Sie auch weiterhin die neuen Entwicklungen in diesem Bereich über eine E-Mail direkt nach Hause. Allerdings erhalte ich beim Versenden häufig die Mitteilung, dass meine Mail Sie nicht erreicht hat, weil das Postfach voll war.

Mein DANKESCHÖN für Ihre Unterstützung im vergangenen Schuljahr, das ich bereits in meinem Schreiben vom 9.Juli geäußert habe, möchte ich noch einmal wiederholen!
Hinter uns liegen 41 Schulwochen, die sich in 22 Wochen Präsenzunterricht, 10 Wochen Distanzunterricht und 8 Wochen Wechselunterricht untergliedern.

In der Hoffnung auf höhere Zahlen im Präsenzunterricht im nächsten Schuljahr wünsche ich Ihnen eine erholsame und schöne Sommerzeit mit vielen guten Erlebnissen!

Herzliche Grüße

Schulleiterin

Corona News vom 28.05.2021

Liebe Eltern der Grundschule am Rippberg,

heute liegt die Inzidenz den 4. Tag in Folge unter 100.
Somit gehe ich davon aus, dass ab Montag, dem 31.05.2021 alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule gleichzeitig im Präsenzunterricht beschult werden dürfen.
Der Stundenplan und der Busfahrplan sind Ihnen aus der Zeit des Wechselunterrichts bekannt. Sie gelten weiterhin.

Vermutlich müssen Ihre Kinder im Bus dann keine FFP- 2 Maske mehr tragen, sondern eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung.
Bitte beachten Sie diesbezüglich die Veröffentlichung des Landkreises in den Medien.

Freundliche Grüße

Schulleiterin

Corona News vom 14.05.2021

Liebe Eltern der Grundschule am Rippberg,

in meinem Schreiben vom 12.05.2021 informierte ich Sie über die Art des Wechselunterrichts, der ab dem 17.05.21 an unserer Schule beginnen könnte.
Gerade eben erhielt ich dafür die offizielle Bestätigung des Schulamts in Fulda.

Somit freuen wir uns auf alle Kinder aus der Gruppe 1, die am Montag eine Woche lang am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen.

Alle anderen Schüler finden den Arbeitsplan für nächste Woche in der Klassencloud.

Freundliche Grüße

Schulleiterin

Corona-News vom 30.11.2020

Liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,
heute wurde mir gemeldet, dass eine Schülerin unserer Schule an COVID-19 erkrankt ist.
Nun werden 18 Schülerinnen und Schüler aus der betroffenen Klasse in Quarantäne geschickt und ihre Beschulung erfolgt ab morgen über Distanzunterricht.
Es müssen keine Mitarbeiter zuhause bleiben, weil sie den Abstand eingehalten und die Mund-Nase-Bedeckung getragen haben.
Alle Eltern der betroffenen Kinder wurden per Mail von mir informiert.

Freundliche Grüße

Corona News vom 14.11.2020

Liebe Eltern der Klassen 1 bis 4,

gestern Mittag informierte mich das Gesundheitsamt, dass eine Schülerin unserer Schule an COVID-19 erkrankt ist.

Inzwischen haben hoffentlich alle Eltern der betroffenen Klasse das Schreiben des Gesundheitsamtes erhalten, dass Ihre Kinder bis zum 23.11.2020 in Quarantäne bleiben müssen.
Es ist derzeit noch nicht bekannt, wie viele Mitarbeiter ebenfalls zuhause bleiben müssen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann ich nicht garantieren, dass in der nächsten Woche alle Betreuungsstunden erfolgen, weil die Quarantäne auch für einzelne Betreuerinnen gilt.
Ich bemühe mich um Ersatz und setze Sie frühzeitig in Kenntnis, wenn an einzelnen Tagen keine Betreuung erfolgen kann.

Bitte schauen Sie jetzt in Ihre Mails, denn dort finden alle Eltern, deren Kinder zuhause bleiben müssen, ein Schreiben von mir.

Bitte denken Sie daran, dass alle Geschwisterkinder, der sich in Quarantäne befindlichen Schülerinnen und Schüler, die Schule und den Kindergarten ebenfalls nicht besuchen dürfen, wenn sie jünger als 12 Jahre sind.

Freundliche Grüße

Schulleiterin

Corona News vom 12.11.2020

Liebe Eltern der Grundschule am Rippberg,

ab dem kommenden Montag gilt ein neuer Hygieneplan, denn er enthält Änderungen zum Sportunterricht (6.) und zu Veranstaltungen (9.).
Aufgrund der hohen Fallzahlen von COVID-19 Infizierten mussten wir die Version vom 19.10.2020 modifizieren:
Der Sportunterricht findet bei schlechtem Wetter in der Turnhalle statt, ansonsten im Freien. Die Inhalte werden so gewählt, dass direkte körperliche Kontakte nicht erfolgen.
Geräteturnen und andere sportliche Betätigungen, die den physischen Kontakt zwischen Personen erfordern (Ringen, Raufen, Paar- und Gruppentanz, Partner- und Gruppenakrobatik…) sind nicht erlaubt. Gestattet sind Spiele mit wenig Bewegung oder Koordinationsübungen ohne Körperkontakt.
In der Turnhalle erfolgt alle 20 Minuten für 5 Minuten eine Querlüftung.
Beim Umkleiden muss die Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.
Zusätzlich zu den Umkleidekabinen werden die Duschräume zum Umziehen benutzt.
Markierungen auf dem Boden zeigen an, wo man sich umzieht.
Es wird auf regelmäßiges Lüften geachtet.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation finden in diesem Schuljahr keine Weihnachtsfeiern oder ähnliche Veranstaltungen im Klassenverband mit Eltern und Lehrern statt.

Bleiben Sie gesund!

Freundliche Grüße

Schulleiterin

1 2 3 5